21. August 2023

Kommt zur Demo! – Di. 22. August 2023 ab 14:00 Uhr – Ort: Bergamt Stralsund

INSULA RUGIA unterstützt den Aufruf der „BI Lebenswertes Rügen“ und fordert alle gewogenen BürgerInnen auf ihre Bürgerrechte in Anspruch zu nehmen und zur Demonstration nach Stralsund zu kommen. Wir wünschen kein LNG-Terminal vor und auf Rügen! Schließen Sie sich uns an, bringen Sie sich ein!

Petitions-Keyvisual - Kein LNG vor Rügen!

+++ Lesen Sie hier den Aufruf gemäß Verteiler +++

BI/tk. Nach der 72-stündigen Mahnwache „5 vor 12“ in Neu-Mukran in dieser Woche geht der Protest gegen die LNG-Pläne auf Rügen weiter.

Dienstag, den 22.08.2023, 14:00 Uhr
Demonstration vor dem Bergamt in Stralsund (Frankendamm 17).

DENN: Scheibchenweise trudeln die Anträge zum LNG-Vorhaben ein und werden nach und nach separat bearbeitet und genehmigt. Dabei gibt es Zusagen der Landesregierung, dass es z.B. keine Genehmigungen einzelner Pipeline-Abschnitte für das geplante LNG-Terminal vor Rügen geben wird, solange nicht die Antragsunterlagen für sämtliche Teile des Projekts genehmigungsfähig vorliegen.

Das ist von Landesumweltminister Dr. Till Backhaus mehrfach u.a. im Wirtschaftsausschuss des Landtages, öffentlich bei der NABU-Veranstaltung „Meeresschutzgebiete“ am 09.07.2023 in Stralsund und zuvor beim Gespräch der Vertreter der Bürgerinitiative bei Ministerpräsidentin Manuela Schwesig im Schweriner Landtag am 13.06.2023 zugesagt worden.

Wir erinnern am Dienstag noch einmal daran: Versprochen heißt nicht, versprechen kann man sich mal! Dafür steht zu viel für Rügens Einwohner und Gäste sowie für die Natur auf dem Spiel.

Kein LNG-Terminal vor und auf Rügen!

Rügen, 21.08.2023

Weitere aktuelle Informationen bei

BI-Lebenswertes Rügen bei Facebook

oder unter

Bürgerinitiative Lebenswertes Rügen
www.lebenswertes-ruegen.com

NABU Rügen
www.NABU-ruegen.de

2023-08-21T21:58:26+02:00

Titel

Nach oben