Malerlexikon – F: Frey, Max


Frey, Max geb. 16.4.1874 Mühlenberg Karlsruhe gest. 11.3.1944 Bad Harzburg
Besuch der Kunstgewerbeschule Karlsruhe, wurde Theatermaler in Berlin und Mannheim. 1893-1903 studierte er an der Kunstakademie Karlsruhe und war Schüler von Ferd. KELLER und G. SCHÖNLEBER*. 1906 ging er nach Dresden und wurde Professor in der Schülerinnenabteilung der Kunstgewerbeschule für Landschaftsmalerei, Graphik und Kunstgewerbe.
Rügenaufenthalt: 1913 Vilm
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Karlsruher Jub.-Ausst. 1902,1906.- Baden-Baden 1910,1915.- Köln Deutsche Kunstausst. 1906.- Bad. Kunstverein zum 60. von Schönleber 1911.-
Selbstzeugnisse: Persönliche Mitteilungen
Bibliographie: ThB Bd. 11/12, 1999.- Beringer: Badische Malerei i. 19. Jahrh., 1913 p. 128 m. Abb.- Jansa: Deutsche bild. Künstler, 1912 p. 169.-