Malerlexikon – W: Wolff, Walter

MENUMENU

Wolff, Walter geb. 30.4.1887 Elberfeld gest. 22.1.1966 Oissach (Kärnten)
Bildhauer in Berlin. Anfangs Maler in München. Ging dann nach Rom und Paris und beschäftigte sich mit Bildhauerei, die er dann bei G. KOLBE und als Meisterschüler TUAILLONS in Berlin bis 1914 studierte.
Rügenaufenthalt: 1923 auf Hiddensee
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Berliner ak. KA .- Gr. Deutsche KA München.-
Bibliographie: ThB Bd. 35/36, 1999.-