Malerlexikon – P: Pflugradt, Franz

MENUMENU

Pflugradt, Franz geb. 19.6.1861 Peenwerder/Demmin gest. 25.12.1946 Zingst
Vater war Landwirt u.a. auch in Tangnitz auf Rügen. Mit 27 Jahren ging er nach Berlin um Malerei zu studieren bei Eugen BRACHT* und Max KRONER. Sein Onkel Gustav PFLUGRADT* förderte ihn. Er reiste nach Norwegen. Seit 1910 lebte er in Stralsund.
Rügenaufenthalt: 1901, 1915
Rügenwerke: Blick nach der Insel Vilm (Museum Stralsund).- Landschaftsstudie auf Rügen (Museum Stralsund).- Rügensche Buchen.- Buchenwald auf Rügen (Sammlung Raulff).- Rügen (Sammlung Raulff).- Rügener Landschaft, um 1900 (Sammlung Raulff).- Landschaft auf der Insel Vilm; Öl, (Privatbesitz).- Insel Vilm, Öl (Privatbesitz).- Waldlandschaft auf Vilm, Öl (Privatbesitz).-
Ausstellungen: 1997 Museum Stralsund.- Winterlicher Wald mit Treibjagd.-
Bibliographie: Stralsunder Tageblatt 1937, Nr. 95.- OZ 23.1.1997.- OZ 4.2.1997.- RND