Der Verband INSULA RUGIA e.V. als Förderverein des Biosphärenreservates Südost-Rügen

Seit der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung mit der Amtsverwaltung im Jahr 2008 fungiert der Verband INSULA RUGIA e.V. als Förderverein für das 1990 gegründete und 1991 von der UNESCO anerkannte Biosphärenreservat Südost-Rügen.

Biosphärenreservate sind Modellregionen, in denen das Zusammenleben von Mensch und Natur beispielhaft entwickelt und erprobt wird. Kulturlandschaften werden geschützt, vor zerstörenden Eingriffen bewahrt, dadurch erhalten und so entstehen wertvolle Lebensräume für Mensch und Natur. Das ausgewogene Verhältnis von menschlicher Nutzung und natürlichen Kreisläufen in einem Biosphärenreservat trägt zur regionalen Wertschöpfung bei.

Die vom Biosphärenreservat verfolgten Ziele passen wunderbar zu den Verbandszwecken von INSULA RUGIA. Die beiderseitige Zusammenarbeit wird u.a. deutlich in der vom Biosphärenreservat lizensierten Herausgabe der Neuauflage der Baustilfibel durch den Verband INSULA RUGIA e.V.. Auch bei Veranstaltungen wie z.B. der „Lüttenweihnacht“, der Weihnachtsfeier für Mensch und Tier, unterstützt der Verband die Amtsverwaltung.

Groß Zicker

           

In den Zickerschen Bergen

 

Das Biosphärenreservat Südost-Rügen ist das flächenmäßig Kleinste der drei Biosphärenreservate in Mecklenburg-Vorpommern. Land und Meer sind in ihm vereint. Es präsentiert Einheimischen wie Besuchern seine einzigartige Naturausstattung genauso wie seine kulturelle Vielfalt wie z.B. Großsteingräber, mittelalterliche Kirchen und alte Dorfstrukturen. Gleichzeitig werden die Traditionen der Region, hier z.B. die der kleinen Küstenfischerei, sichtbar.
Wir freuen uns sehr auch über Ihre Spende an INSULA RUGIA zugunsten des Biosphärenreservates!

Gundela Knäbe
Schatzmeisterin INSULA RUGIA
Vorsitzende des Beirates des Biosphärenreservates Südost-Rügen