Malerlexikon – Z: Zitzewitz, Augusta

MENUMENU

Zitzewitz, Augusta von geb. 26.12.1880 Berlin gest. 14.11.1960 Berlin
Malerin und Graphikerin in Berlin. 1907-1911 Zeichen-und Malschule des Vereins der Berliner Künstlerinnen bei G. MOSSON, 1912-1914 in Paris u.a. bei Jean METZINGER, André DUNOYER DE SEGONZAC und Henry FOUCONNIER. Ab 1911 eigenes Atelier. Mitglied der Freien Sezession Berlin und im ersten Deutschen Künstlerbund und im Verein Berliner Künstlerinnen. Studienreisen nach Italien, Holland, Schweden, Finnland, England und Südfrankreich.
Rügenaufenthalt: 30-er Jahre Hiddensee
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Berliner ak. KA 1922, 1924, 1926, 1928/29, 1933.- Gr. Berliner KA 1925, 1928, 1931.- Internat. Exhib. of Paint. Carnegie Instit. Pittsburgh, 1937/38.- 1961 München, Hamburg, Bremen, Pittsburgh, Pennsylvania.- Norddt. Katalog, 1977.-
Bibliographie: ThB Bd. 35/36, 1999.- Faust, Manfred: Das Capri von Pommern, 2000.- Käthe, Paula und der ganze Rest – Künstlerinnenlexikon, Berlin 1992.- Negendanck, Ruth: Hiddensee, Fischerhude 2005