Malerlexikon – V: Voigtländer, Rudolf

MENUMENU

Voigtländer, Rudolf von geb. 2.1.1854 Braunschweig
Maler in Berlin. Ab 1874 Schüler der Dresdner Akademie, dann der Antwerpener Akademie. Bei K. GUSSOW* in Karlsruhe mit dem er dann nach Berlin ging. Von 1882-1891 lebte er in Brüssel, wo er bei A. J. A. CLUYSENAAR arbeitete. Dann zog er nach Berlin und wurde 1914 Soldat.
Rügenaufenthalt: 1894 auf Vilm
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Berliner ak. KA 1879, 1887, 1892.- Berliner Jub.-Ausst. 1886.- Münchner JA 1890, 1893, 1896.- Wiener JA 1891.- Berliner int. KA 1891, 1896.- Dresdner ak. KA 1894/95.- Gr. Berliner KA 1894/95, 1897, 1899.- Hamburger gr. KA 1895.- Dresdner int. KA 1897.- Dresdner Deutsche KA 1899.-
Bibliographie: ThB Bd. 33/34, 1999.- Boett. Bd. II/2, 1979.- Jansa: Deutsche bildende Künstler in Wort und Bild, Leipzig 1912 (mit Foto).-