Malerlexikon – T: Tschautsch, Albert

MENUMENU

Tschautsch, Albert geb. 20.12.1843 Seelow i.d. Mark gest. 18.1.1922 Berlin
Genremaler. 1863-1867 Schüler der Berliner Akademie bei Jul. SCHRADER. Mitglied der Deutschen Künstlervereinigung. Er ging nach dem Staatspreis einige Jahre nach Rom und wurde dann Lehrer an der Kunstschule Berlin und 1895 Professor.
Rügenaufenthalt: 1885
Rügenwerke: Die Landung des großen Kurfürsten auf Rügen, 1885.-
Ausstellungen: Gr. Berliner KA 1893/94, 1897-99.- Berliner ak. KA 1870, 1872, 1874, 1876/77, 1879-81, 1887-89, 1892, 1896.- Berliner Jub.-Ausst. 1886.- Berliner int. KA 1891, 1896.- Wiener JA 1872.- Österr. KV 1877, 1887.- Münchner int. KA 1879.- Magdeburger Frühj.-Ausst. 1888.- Hamburger Frühj.-Ausst. 1887.- Danziger KA 1893.- Hannover KA 1894.- Berliner Ausst. im Künstlerverein 1873, 1885.- Münchner JA 1898.-
Bibliographie: ThB Bd. 33/34, 1999.- Boett. Bd. II/2, 1979.- Bock Diss., 1927.-