Malerlexikon – T: Thiele, Karl Friedrich

MENUMENU

Thiele, Karl Friedrich geb. um 1780 gest. um 1836 Berlin
Kupferstecher in Berlin.
Rügenaufenthalt: 1821
Rügenwerke: Die Lindenallee im Park zu Putbus mit dem Speisesaal (Museum Stralsund).- Nach C. D. Friedrich: Königsstuhl, 1821, Aquatinta-Radierung, 15,2×20,5 (Kupferstich-Kabinett Dresden; Museum Stralsund).- Nach C. D. Friedrich: Stubbenkammer, 1821, Aquatinta-Radierung, 15,2×20,5 (Kupferstich-Kabintett Dresden; Museum Stralsund).- Ansicht von Stubbenkammer.- 12 Blatt „Malerische Reise durch Rügen“ Berlin 1821.- nach C. D. Friedrich Sepia „Arkona“, 1821.-
Ausstellungen: Berliner ak. KA 1820, 1822.- Stralsund-Katalog, 1968.-
Bibliographie: ThB Bd. 33/34, 1999.- Bock Diss., 1927.- Ewe, Herbert: Das schöne Rügen, 1992.- Coblenz, Catharina: Hier ist gut sein, 1991.- Nagler: Künstlerlexikon 18 (1848).- Rücker, August: Malerische Reisen durch Rügen, Berlin bei August Rücker.-