Malerlexikon – P: Possart, Felix

MENUMENU

Possart, Felix geb. 7.3.1837 Berlin gest. 24.2.1928 Berlin
Landschafts- und Architekturmaler. Schüler von SCHÖNAU und NOTHNAGEL, wurde dann Staatsbeamter und bildete sich nebenher bei TREUN und H. ESCHKE* weiter. 1880 ließ er sich pensionieren und arbeitete 1880-1883 bei H. GUDE* und SKARBINA. Seit 1882 Studienreisen nach Spanien.
Rügenaufenthalt: 1860
Rügenwerke: Badehallen bei Putbus, 1860.- Strand in Göhren, 1882? (Sammlung Raulff)
Ausstellungen: Berliner ak. KA 1860, 1864, 1866, 1870, 1880, 1883-84, 1887-90, 1892.- Bremer KA 1880, 1890.- Münchner int. KA 1883.- Dresdner ak. KA 1885.- Berliner Jub.-Aussst. 1886.- Münchner JA Glaspalast 1889, 1891, 1893.- Wiener JA 1886.- Wiener Jub.-Ausst. 1888.- Magdeburger Frühj.-Ausst. 1888.- Münch. Jub.-Ausst. 1888.- Berliner int. KA 1891, 1896.- Dresdner Aquarell-Ausst. 1892.- Gr. Berliner KA 1893-95.- Antwerpener WA 1894.- Hannover KA 1894.-
Bibliographie: ThB Bd. 27/28, 1999.- Boett. Bd. II/1, 1979.- Bock Diss., 1927.-