Malerlexikon – M: Müller, Karl

MENUMENU

Müller, Karl geb. 1.6.1909 Plauen gest. 22.12.1996 Attendorn
1929 Zeichenstudium an der Staatlichen Kunstschule in Plauen. Besondere Anregung durch Otto Lange. 1930-1935 Studium an der Kunstgewerbeakademie und an der Technischen Hochschule Biologie/Botanik. 1937-1939 als Landwirtschaftlicher Berufsaushilfslehrer in Radeburg tätig. 1939 Stelle als Kunsterzieher in Attendorn. Zwei Jahre Soldat und Gefangenschaft. 1945 kehrt er nach Attendorn zurück und findet sein Frühwerk durch einen Bombenangriff zerstört. 1939-1972 pädagogische Lehrtätigkeit am Gymnasium in Attendorn.
Rügenaufenthalt: seit 1930
Rügenwerke: Erntebild auf Rügen mit Vilm.- Bäume am Ufer des Vilm.- Waldstück auf dem Vilm.- Bin-nenufer des Vilm (Blick nach Rügen).- Vilm, im Vordergrund Salzhaus bei Neuendorf, 1955.- Vilm,
von der Goor, 1955.- Vilm, vom Bakenberg bei Groß-Zicker, 1955.- Vilm, an der Gegend Salzhaus Neuen-dorf, 1955.- Sonnenuntergang auf dem Vilm, 1956.- Brombeerlaub am Vilmufer.- Waldstück auf
dem Vilm.- Baumstudie Vilm, 1966.- Rügenlandschaft mit Vilm im Hintergrund.- Auf dem Vilm, 1956.- Auf dem Vilm.- Abgebrochener Baum auf Rügen, 1937, 1956.- Baumstudie, 1966.- Rügenlandschaft.-
Ausstellungen: Galerie Clasing Münster 1940.- Jugendherberge Finnentrop-Bamenohl 1952.- Voigtländer Kreismuseum 1954.- Palais Greiz 1954.- Kreisheimatmuseum Attendorn 1984.- Gruppenausst. 1952, 1968, 1972, 1986.- Gr. Sauerländische Frühjahrs-Ausst. Hagen.- Gr. Westfälische KA Dortmund.-,
Selbstzeugnisse: Briefwechsel mit Vilm-Verein
Bibliographie: Domscheit-Preuß, Annette: Kunst und Künstler im Kreis Olpe, 1991.- Rügener Seekiste
vom 23.2.1995.-

Müller, Richard geb. 28.7.1874 Tschirnitz gest. 18.11.1930 Dresden
Maler und Graphiker in Dresden. Schüler der Dresdner Akademie bei GAY und L. POHLE. Als Radierer ist er Autodidakt und durch KLINGER beeinflusst. 1896 erhält er den Rompreis.
Rügenaufenthalt: 1893
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Bibliographie: ThB Bd. 25/26, 1999.- Meißner, F. H.: Das Werk von R. Müller, Dresden 1921.-