Malerlexikon – K: Kortejohann, Franz


Kortejohann, Franz geb. 26.4.1864 Bad Rotenfelde gest. 1936 Osnabrück
Maler in Osnabrück. Begann als Autodidakt und besuchte 1889/91 die Kunstschule und Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums in Berlin. 1901 die Münchner Akademie unter O. SEITZ und M. WEINHOLDT. 1913 studierte er in Kassel bei K. WITTE.
Rügenaufenthalt: 1903 Vilm
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Hannover KA 1908, 1912.- Münchner Glaspalast 1906, 1916.- Aachener Museumsverein 1909.-
Selbstzeugnisse: Mitteilungen des Künstlers
Bibliographie: ThB Bd. 21/22, 1999.- Dresslers Kunsthandbuch 1921 II.-