Malerlexikon – H: Homberg, Konrad


Homberg, Konrad geb. 9.7,1925 Quedlinburg gest. 27.9.1975 Greifswald
Maler und Graphiker. 1946 Ausbildung als Gebrauchsgraphiker an der Meisterschule für gestaltendes Handwerk in Magdeburg. 1948/49 Werklehrerseminar in Halle. 1949-56 Kunsterzieher in Quedlinburg. 1956 Lehrtätigkeit am Institut für Kunsterziehung Universität Greifswald. 1966 Dozent, 1972 Professur. Verheiratet seit 1959 mit der Zeichnerin Mechthilde HOMBERG*.
Rügenaufenthalte: 1963, regelmäßig
Rügenwerke: Hommage á Caspar David Friedrich (Rügen II), 1973.- Rügen, 1973 (Stadtmuseum Greifswald).- Gager (7 Linolschnitte Rügen), 1963 (Museum Göhren)