Malerlexikon – H: Hofer, Gottfried Joseph

MENUMENU

Hofer, Gottfried Joseph geb. 27.3.1858 Bozen gest. 1932
Lithograph, Genre- und Porträtmaler. 1876-1883 auf der Münchner Akademie Schüler von LÖFFTZ. 1883 machte er mit ihm eine Reise nach Italien und besuchte später Rom, Neapel und Pompeji. 1887 ging er für ein Jahr nach Paris um auf der dortigen Malschule zu arbeiten. 1888 studierte er ein Jahr auf landschaftlichem Gebiet. 1889 zog er nach München und malte in Bremen, Leipzig u.a. Orten, 1892-97 nach Hamburg und 1897-1907 lebte er wieder in Rom. Seit ca. 1912 wohnhaft in Berlin.
Rügenaufenthalt: 1915
Rügenwerke: Bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Kunsthalle Bremen 1913.- Münchner Glaspalast 1890, 1892.-
Bibliographie: ThB Bd. 17/18, 1999.- Boett. Bd. I/2, 1979.- Das geistige Deutschland I, 1898.- Dressslers Kunsthandbuch 1921 II.-