Malerlexikon – H: Höhne, Franz

MENUMENU

Höhne, Franz geb. 5.12.1892 Bromberg gest. 23.3.1980 Bremen
Maler und Graphiker. Studium an der Breslauer Akademie, unterbrochen durch den 1. Weltkrieg. Nach dem Krieg Studium an Staatlichen Bauhaus in Weimar. Er ist in Berlin und Dresden tätig und lebt seit 1928 in Barth. 1934-1945 Ausstellungsverbot. Teilnahme am 2. Weltkrieg.
Rügenaufenthalt: 1950, 1958
Rügenwerke: Saßnitzer Hafen (Museum Stralsund).- Verschiedene Ostseebilder nicht eindeutig Rügen (Museum Stralsund).-
Ausstellungen: Stralsund-Katalog, 1958, 1968.- Galerie von der Heyde Berlin Koll.-Ausst. 1934.-
Bibliographie: ThB Bd. 17/18, 1999.-