Malerlexikon – H: Hertzberg, Rudolf Reinhold


Hertzberg, Rudolf Reinhold geb. 1811 Berlin gest. 24.6.1888 Schloß Langenberg bei Weißenburg
Maler in Berlin. Schüler der Berliner Akademie unter dem Kupferstecher L. BUCHHORN. Er bereiste Dänemark und Schweden, ging anschließend 5 Jahre nach Paris wo er Schüler bei P. DELAROCHES war. Nach einer Italienreise ließ er sich 1846 in Berlin nieder. Er wurde Zeichenlehrer an der Ritter-akademie und 1865 bis 1878 war er Inspektor der Berliner Akademie. Er könnte mit einem R. HERTZBERG identisch sein, der ebenfalls auf der Berliner ak. KA vertreten war.
Rügenaufenthalt: 1836
Rügenwerke: Ein Hünengrab zu Wittow, 1836.-
Ausstellungen: Berliner ak. KA 1828-1834, 1836.-
Bibliographie: ThB Bd. 15/16, 1999.- Bock, Diss., 1927.- Mitteil. d. Akad. d. Künste Berlin.-