Malerlexikon – G: Glienke, Ferdinand August

MENUMENU

Glienke, Ferdinand August geb. 7.5.1854 Moritzfelde gest. 24.8.1937
Landschaftsmaler. Studium an der Kunstschule Berlin. In Berlin tätig.
Rügenaufenthalt: 1897, 1913 (Bilder datiert)
Rügenwerke: Vitte (Vitt) bei Arkona, 1897.- Dorfstraße im Winter, 1913.-
Ausstellungen: ab 1893 Gr. Berliner KA.- Norddt. Katalog, 1977.-
Bibliographie: ThB Bd. 13/14, 1999.- Bock Diss., 1927.- Das geistige Deutschland, 1898.- Dreßler: Kunstjahrb. 1921.-