Malerlexikon – G: Giesecke, Max


Giesecke, Max geb. 17.4.1866 Berlin
Marinemaler in Berlin. Er studierte an der Karlsruher Akademie bei SCHÖNLEBER* und an der Münchner Akademie bei P. HÖCKER. Er bildet sich auf Studienreisen nach Italien, England, Island und Norwegen. Auf den Berliner Kunstausstellungen zeigt er streng dekorativ stilisierte, großlinig komponierte Seestücke.
Rügenaufenthalt: 1895
Rügenwerke: Dorf an der Küste von Rügen, 1895.-
Ausstellungen: Norddt. Katalog, 1977.- Gr. Berliner KA 1894, 1895, 1900.- Berliner Sezession seit 1899.- Freie Sezession Berlin ab 1916.-
Selbstzeugnisse: Mitteilungen des Künstlers
Bibliographie: ThB Bd. 13/14, 1999.- Bock Diss., 1927.-