Malerlexikon – G: Geißler, Paul


Geißler, Paul geb. 25.6.1881 Erfurt gest. 1965
Landschaftsmaler und Radierer in München-Schwabing. Besuch der Erfurter Kunstgewerbeschule Ausbildung an der Akademie in Weimar unter Max THEDY. Studienreisen durch Deutschland, Österreich und Frankreich.
Rügenaufenthalt:
Rügenwerke: Lithographien von Rügenansichten unbekannter Künstler wie Jagdschloß von der Südseite.- Arndtturm auf dem Rugard.- Saßnitz.- Schloß Putbus.- Herthasee und Burg.-
Ausstellungen: Stralsund-Katalog, 1968.- Gr. Kunstausstellung Berlin 1906, 1910-1912.- Münchner Glaspalast 1907-1914, 1916, 1917.-
Bibliographie: ThB Bd. 13/14, 1999.- Degener: Wer ists? VII (1914).-Dreßler, Kunstjahrbuch 1906; VII (1913) p. 636.- Jansa, Fr.: Deutsche bildende Künstler, 1912.- Röper, Adalbert: Paul Geißler und sein graphisches Werk in: Der Kunsthandel IX No. 5 Mai 1917.-