Malerlexikon – E: Eckhardt, Adolf


Eckhardt, Adolf geb. 13.4.1868 Hamburg
Er studierte an der Kunstgewerbeschule in Hamburg, Karlsruhe und Berlin sowie an der Académie Julian Paris. Auf Studienreisen durch Italien bildete er sich weiter. 1892-1899 arbeitete er an der Hamburger Kunstgewerbeschule. Ab 1907 Glasmalerei und künstl. Verglasungen.
Rügenaufenthalt: 1905 Vilm
Rügenwerke: bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Katalog Gr. Berliner KA 1903/04, 1907/08.-
Selbstzeugnisse: Eigene Mitteilungen des Künstlers
Bibliographie: ThB Bd. 9/10, 1999.- Dreßler, Kunstjahrb. 1913, p. 604.- Rump, E.: Lex. d. bild. Kstler Hamburgs ,1912.-.