Malerlexikon – E: Eckenbrecher, Themistokles

MENUMENU

Eckenbrecher, Themistokles (Karl Paul Themistokles) von d. Ä. geb. 17.11.1842 Athen gest. 4.12.1921 Goslar
Maler, Zeichner, Graphiker, Illustrator. Begann 1859/60 die künstlerische Ausbildung beim Hofmaler Gustav WEGENER in Potsdam und ging 1861 nach Düsseldorf und war bis 1863 Privatschüler von Osw. ACHENBACH. 1861 Studienreise durch Deutschland und die Schweiz. 1867/68 Militärdienst in Hannover, 1870/71 im Dt.-Fr. Krieg. Nach 1872 bereiste er die Türkei, den Orient, 1873 Griechenland, Rumänien, Italien; 2. Orientreise nach Hissarlik zu den Ausgrabungen Heinrich Schliemanns. 1874 Reise in die russischen Polarländer. Seit 1872 an der Organisation der Düsseldorfer KA beteiligt und Reise mit Fürst Peter zu Sayn und Wittgenstein nach England, Schottland, Island und Spitzbergen. 1875 heiratet er und reist nach Konstantinopel und Smyrna, zurück über Griechenland und Italien. 1880-83 Reisen nach Dänemark, England, Frankreich Helgoland, Norwegen, Schottland, Schweiz. Dem Geschmack der 80-er Jahre folgend findet er sein neues Darstellungsfeld an den Küsten Skandinaviens. Ab 1882 insges. 21 Studienreisen nach Skandinavien, meist Norwegen, 1884 England, 1885 Ägypten. 1887 zog er von Düsseldorf nach Potsdam und lebte ab 1889 in Berlin. 1890 Reisen nach Südrußland, 1900 Mexiko, 1907 Rumänien, Konstantinopel, Griechenland, Italien, 1910 Portugal und Teneriffa. In Berlin ist er zeitweise Lehrer an Conrad Fehrs KA. Seit 1919 in Goslar ansässig. 1861-87 Künstlerverein Malkasten, Düsseldorfer Radierklub, Verein Düsseldorfer Künstler zu gegenseitiger Unterstützung und Hilfe, 1889-1921 Verein Berliner Künstler, 1920 Mitbegründer und Vors. des Goslarer Künstler-Vereins. Erhielt viele Preise.
Rügenaufenthalt: 1894
Rügenwerke: Landungsbrücke in Binz, 1894 (Museum Stralsund)
Ausstellungen: Berl. KA 1866, 1867, 1870, 1874.- Münch. Glaspalast 1876.- Wien 3. allg. KA 1868.- Münch. Int KA 1879, 1883.- Berl. ak. KA 1874, 1876, 1877, 1878, 1884, 1887, 1889.- Münch. Jub.Ausst. 1888, 1889.- Berl. Jub.Ausst. 1886.- Hannover KA 1886.- Goslar Heimatmuse-um 1942.- Stralsund-Katalog, 1968.-
Bibliographie: ThB Bd, 9/10, 1999.- Boett. I/1, 1979.- Saur, 2002.- Das geistige Deutschland 1898 I.- Dreßler, Kunstjahrbuch 1913.- Rosenberg: Düsseldorfer Malerschule, 1889.- Lexikon Düsseldor-fer Malerschule I, 1997.-