Malerlexikon – B: Barlach, Ernst


Barlach, Ernst (Heinrich) geb. 2.1.1870 Wedel/Holstein gest. 24.10.1938 Rostock
Bildhauer, Graphiker, Schriftsteller. 1888-91 Gewerbeschule in Hamburg bei R. THIELE und P. WOLDEMAR. 1891-95 Schüler der Dresdner Akademie ab 1892 bei Robert DIEZ. 1895-96 in Paris Académie Julian und Friedrichroda. 1897 wieder Paris. 1898/99 Altona und Hamburg, 1899-1901 Berlin. 1901-1904 Wedel. 1904/05 Lehrer an der Keramik-Fachschule Höhr-Grenzhausen. Ab 1905 wieder Berlin. 1906 Reise nach Rußland und in die Ukraine. Ab 1910 Wohnsitz in Güstrow. 1912 Reise nach Holland. 1914 Vorstand der Freien Sezession Berlin. 1915/16 Landsturm-Soldat. Stellte ab 1906 in Berlin, 1907 in Düsseldorf und 1907/1908 in der Berliner Sezession sowie 1908 in Dresden aus. 1936 Beschlagnahme seiner Werke.
Rügenaufenthalt: 1913
Rügenwerke: bisher nicht bekannt
Ausstellungen: unzählige (s. Saur)
Bibliographie: ThB Bd. 3/4, 1999.- Saur.- Faust, Manfred: Das Capri von Pommern, 2000.- Singer Kstlerlex. Nachtr. 1906.