Malerlexikon – A: Assenbaum, Fanny

MENUMENU

Assenbaum (Assenbaumová), Fanny geb. 1848 Liebitz/Böhmen gest. 1901
Malerin. Schülerin von M. HAUSHOFER und L. WILLROIDER in München. 1880 tätig in München. 1880-93 (?) In London, Baden bei Wien. 1880 Mitglied der Soc. of Lady-Artists zu London, des Künstlerhaus Wien, Kunstverein Böhmen und Verein Bildender Künstler Prag.
Rügenaufenthalte: 1888, 1897, 1904,
Rügenwerke: Eichenlandschaft 1888.- frühe Motive von Rügen.- Waldausgang auf d. Insel Rügen.- Waldpartie auf der Insel Rügen, 1904.-
Ausstellungen: 1880-93 Birmingham, R. Soc. of Artists.- Liverpool, Walker Art Gall; London. Soc. of Lady-Artists.- Münchner Glaspalast 1900, 1901.- Künstlerhaus Rudolfinum Prag 1904.- Münchner int. Jub.-Ausst. 1888.- Münchner Glaspalast 1900, 1901.- Norddt. Katalog 1977.-
Bibliographie: ThB Bd 1/2,1999.- Boett. I/1,1979.- Bock Diss. 1927.- Saur.-