Malerlexikon – F: Frank, Alfred


Frank, Alfred geb. 28.5.1884 Lahr/Baden gest. 12.1.1945 Dresden
Landschafter, Graphiker, Porträtist. Lithographenlehre. Studium an der Akademie der graphischen Künste in Leipzig. Reisen auf den Balkan, Rußland, Italien, Spanien Frankreich, Belgien, Norwegen. Er engagierte sich politisch und wurde 1928 und 1933 verhaftet als Mitglied einer Widerstandsgruppe. 1944 zum Tode verurteilt und 1945 in Dresden erschossen.
Rügenaufenthalt: Hiddensee
Rügenwerke: bisher nicht bekannt
Ausstellungen: Leipziger Kunstausst. 1954.-
Bibliographie: Vollmer Bd. 2, 1999.- D. Blatt d. Verb. Bild. Künstler Deutschlands 5 (1954) H. 5, p.6 (3 Abb. u. Selbstbild.).-Vogel/Lichtnau, 1993.-