Künstler der DDR – V: Völker, Siegfried

MENUMENU

Völker, Siegfried geb. 26.1.1947 Tribbevitz auf Rügen
1965 Abitur in Bergen. Seit 1965 bis heute jährlich auf Rügen. 1965-66 Physikstudium an der TU Dresden. 1967-70 Philosophiestudium an der Humboldt-Universität Berlin. 1970-72 Arbeit in einer Töpferwerkstatt in Neubrandenburg, danach bei dem Bildhauer Arndt Wittig in Schwedt. 1972-77 Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Seit 1977 freiberuflich als Maler und Grafiker tätig. Rügenmotive nur während der Studienzeit an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee entstanden. Das gesamte graphische und plastische Werk hat inneren Rügenbezug.
A: Seit 1979 in verschiedenen Orten, 1989 Kleine Galerie Saßnitz
L: selbst; Kat. Siegfried Völker: Schwarz zu Weiß Holzschnitte, Collagen und Kartondrucke 1986-1994, Berlin, 1994