Künstler der DDR – W: Wilcke, Thom

MENUMENU

Wilcke, Thom geb. 1968 Sassnitz
1978 Umzug nach Baabe, 1982 nach Sellin. Arbeit im Heizwerk Binz als Keramiker in Ausbildung. 1985-87 Lehre als Keramiktechniker im Zierkeramikwerk in Haldensleben. 1986 Töpferabschluß in Haldensleben. Seit 1989 eigene Keramikwerkstatt in Middelhagen.
L: Eick, Dorren: Überlegungen zum zeitgenössischen keramischen Schaffen auf Rügen unter besonderer Betrachtung des Werkes der Keramikerin Antje Grotelüschen, Hausarbeit 1. Staatsprüfung, Greifswald 1999