Künstler der DDR – T: Tübke, Werner

MENUMENU

Tübke, Werner geb. 30.7.1929 Schönebeck gest. 27.5.2004 Leipzig
Er war ein deutscher Maler und Graphiker. Er war einer der bedeutendsten Maler der DDR und gehörte mit Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer und Heinz Zander zur sogenannten Leipziger Schule. Tübke wurde vor allem durch das Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen über die Bauernkriege im 16. Jahrhundert populär. Ab 1955 als Student in Greifswald wiederholt auf Hiddensee und Rügen auch in den 60er Jahren.
W: Zeichnung, 1977 (Hiddensee ?) (Nationalgalerie Berlin) (Abb. Baade/Stock S. 175)
L: ThB Bd. 31/32, 1999; Baade, M., W.-D. Stock: Hiddensee, 1992 (Abb.), Brief Brigitte Tübke 1.7.03