Künstler der DDR – R: Roloff, Hermann

MENUMENU

Roloff, Hermann geb. 17.10.1931 Altefähr/Rügen
Wohnhaft in Putbus. Bühnenbildner und Maler. Ausbildung am Theater Stralsund. Er arbeitete 20 Jahre an den Theatern Stralsund, Dresden, Greifswald, Eisenach und Putbus. Er studierte an der Kunsthochschule Berlin bei Heinrich Kilger, Arno Moor, Heinrich Drake, 1953 Diplom. 1954 Auszeichnung mit dem Schillerpreis, 3 Mal wurde er Aktivist. Seit 1953 tätig als Ausstellungsleiter, Bühnenbildner, Werbegrafiker. Arbeitet im staatlichen Auftrag von politischen Großveranstaltungen und MMM (Messe der Meister von Morgen). Arbeit in Binz zum 50. Jahrestag und Kreismessegestaltung. 1972 Antrag auf Aufnahme in des VBK. (Kreis-Archiv Bergen 1973, Bdnr. 37).
A: 1955 Museum Stralsund; Orangerie Putbus, V. Verkaufsausstellung: Künstler & Handwerker der Insel Rügen – Malerei, Grafik, Plastik, Keramik, Glas, Holzgestaltung, Metallgestaltung, Fotografie, Textilgestaltung. November/Dezember 1987 (OZ 16.12.1987)
L: Künstler-Matrikel Bezirk Rostock, 1982; OZ 29.8.03; selbst