Künstler der DDR – R: Reeckmann, Rolf C.

MENUMENU

Reeckmann, Rolf C. geb. 29.12.1943 Reischwitz/Rügen
Holzgestalter. In der Zeit von 1962-1970 erhielt er eine Ausbildung als Elektriker, Tischler, Dekorateur und Plakatmaler. Von 1970-74 studierte er an der Fachschule für Angewandte Kunst Schneeberg, im Fach Holzgestaltung mit zusätzlicher Ausbildung zum Drechsler. Ein praktisches Jahr absolvierte er in der Entwurfsabteilung der Vereinigten Möbelindustrie der DDR. Seit 1975 arbeitet er freischaffend und lebt auf Liddow/Rügen. Er gründet nach 1989 „KulturGut Liddow“. 1978 wurde er Mitglied im VBK der DDR.
W: Hölzernes Spielsystem; Variables Schaukelobjekt für Kinder (Abb. im Kat. 1984); Architekturgebundene Arbeit Fährhafen Mukran, 1984, Fichte, 131x49x27; Viertelakt, Materialkollage, Marmor, Lärche, sandgestrahlt, 1982 (Abb. Kat. 1997/98); Innengestaltungskomplex in 4 Gaststätten in Moskau zur Olympiade 1980; Raumgestaltung „Nautilus“ Rostock Haus der Pioniere, Kellerdisco, 1986 zusammen mit Michael Bock (Abb. Kat. Kunstausstellung der DDR Albertinum Dresden, 1987/88)
AB: 1978 Moskau, Kühlungsborn, Stralsund, Saßnitz, 1982/83 IX. Kunstausstellung der DDR Dresden (Hölzernes Spielsystem); VIII., IX., X. Kunstausstellung der DDR in Dresden (Holzspielzeug/Innenarchitektur); Haus der NVA Prora 1982 (OZ 8.6.1982); 1981, 1984 Gruppenausstellung „Kleine Galerie Nord“ Sassnitz (OZ 9.5.81; 3.10.84); Orangerie Putbus 1984; Orangerie Putbus, V. Verkaufsausstellung: Künstler & Handwerker der Insel Rügen – Malerei, Grafik, Plastik, Keramik, Glas, Holzgestaltung, Metallgestaltung, Fotografie, Textilgestaltung. November/Dezember 1987 (OZ 16.12.1987)
L: Künstler-Matrikel Bezirk Rostock, 1982; Tiedemann, Klaus: Bilder, Plastik, Poster. Der Beitrag von Künstlern des Ostseebezirks der IX Kunstausstellung der DDR, In: 6. Almanach für Kunst und Kultur im Ostseebezirk, 1983, S. 63-67; Kat. VII. Kunstausstellung Bezirk Rostock, Kunsthalle Rostock (Abb.) 1984; Kat. Kunstausstellung DDR Dresden, 1987/88); Kat. Kunst auf Rügen zwischen 1940 und 1997, 1997/98; selbst