Künstler der DDR – M: Melzer, Jürgen

MENUMENU

Melzer, Jürgen geb. 1941 Berlin
1961-63 Fakultät für Bildende Kunst Dresden, Fachbereich Malerei/Grafik und Plastik. 1963-68 Hochschule für Bildende Künste in Dresden, Abteilung Malerei, Wandmalerei und Druckgrafik bei Rudolf Bergander, Diplom im Fach Malerei. Seit 1968 freischaffend im Bezirk Potsdam tätig. Aufträge und Beschäftigung mit baugebundener Kunst, Tafelbild und Grafik. Von 1968-90 Tätigkeit als Zirkelleiter in verschiedenen Volkskunstzirkeln (Automobilwerk Ludwigsfelde, Kreiskabinett für Kulturarbeit Zossen, Bezirkskabinett für Kulturarbeit Potsdam. Dozent in der Förderklasse im BKK in Potsdam, Leiter von diversen Werkstätten und Pleinairs im Bezirk Potsdam und Suhl. Jährlich Leiter der Maler in den Spezialistenlagern „Junge Poeten und Maler“ im Sommer im Kreis Zossen. Studienreisen nach Polen und Mittelasien. Malreisen nach Rügen seit 1970 mit Künstlerkollegen des VBK wie Manfred Nitsche, Karl Raetsch, Christa und Peter Panzner, Irene Dietrich, Stefan Bartel, Emil Spieß u.a. Aufenthalt stets in Groß Zicker im Mönchgut.
W: Gager, 1981; Strand in Göhren, 1982; Klein Zicker, 1982; Kleine rote Kirche in Groß Zicker, 1982, Acryl; Häuser in Groß Zicker, 1982; Waase auf Ummanz, 1982; Groß Zicker, 1982; Middelhagen, 1982; Klein Zicker, 1982; Zickeralpen, 1982; Groß Zicker, 1982; Gager, 1982; An der Having, 1982; Boote in Gager, 1982; Klein Zicker, 1983; Bootsschuppen in Gager, 1983, Öl/Papier; Boddenlandschaft in Groß Zicker, 1983, Aquarell; Kleiner Steg Groß Zicker, 1987, Öl/Lw.; Hafen in Groß Zicker, 1987, Öl/Lw., 100×100 (Abb. Kat. 1989); Kleiner Hafensteg in Groß Zicker, 1989, Öl/Papier
A: u.a. 1985 Potsdam; 1986 Zossen; 1986 Stahnsdorf; 1987 Nysa/Polen;
AB: Staudenhofgalerie Potsdam 1985 (Kat.); Kunstausstellung des Bezirkes Potsdam 1989
L: Kat. Jürgen Melzer u.a., Potsdam 1985; Kat. Kunstausstellung des Bezirkes Potsdam 1989 (Abb. S.33); selbst