Künstler der DDR – L: Lußky, Ulrich

MENUMENU

Lußky, Ulrich geb. 15.9.1948 Schkeuditz/SA
1955 bis 1967 Schulbesuch mit Facharbeiterausbildung in Schkeuditz bei Leipzig.
Malen in der Freizeit. Teilnahme an Mal- und Zeichenwettbewerben.1968 bis 1990 Armeeangehöriger an verschiedenen Standorten. Besuch von Mal- und Zeichenzirkeln in Dresden, Zittau, Leipzig und Bitterfeld. Teilnahme an Wettbewerben und Ausstellungen in den Standorten.
1968-90 Besuch von Mal- und Zeichenzirkeln in Zittau, Dresden, Prora. Auszeichnung beim Malwettbewerb des Deutschen Fernsehfunks u. a. Wettbewerbe. Seit 1982/83 wohnhaft auf Rügen. 1968-1990 Studium und Dienst bei der NVA. 1990-94 freischaffende Arbeit, Motive Landschaften Insel Rügen. Lebt in Sagard/Rügen.
A: Ausstellungen im Cliff-Hotel in Sellin, in Bergen, in Stralsund, in Sagard und in Mantinghausen/Lippstadt. Zeitweise Ausstellungen in Bergen, Sagard, Sassnitz, Stralsund und Lohme. Ausstellungen in Prora (Kultur Kunst Statt Prora), in Negast und im Molenfußgebäude am Stadthafen Sassnitz. Sellin, Prora, Stralsund, Bergen
L: selbst; Rügenimpressionen Heft 3