Künstler der DDR – L: Lorenz-Murowana, Ernst

MENUMENU

Lorenz-Murowana, Ernst geb. 27. Oktober 1872 Murowana-Goslin gest. 1950 Berlin
War ein deutscher Restaurator sowie Landschafts-, Stillleben- und Marinemaler.
Ernst Hugo Lorenz-Murowana wurde 1872 als Ernst Hugo Lorenz in Murowana-Goslin geboren, einem Ort etwa 30 Kilometer nördlich der Stadt Posen. Er studierte bei Viktor Paul Mohn an der Königlichen Kunstschule in Berlin. Nach dem Studium lebte er in Berlin und arbeitete als freiberuflicher Maler und daneben auch als Restaurator. Er war Mitglied im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands und später in der Reichskammer der bildenden Künste in Berlin. Die meisten seiner Werke waren Ölgemälde. Die Themen waren nächtliche Stadtansichten in der Art der „Mondscheinmaler“, Landschaften, Seestücke, detailreiche Interieurs und Stillleben. Seine Motive fand er in Pommern, der Mark Brandenburg und an der Ostsee sowie in Berlin und Potsdam. Seine stimmungsvollen Darstellungen des Zusammenspiels zwischen Licht, Luft und Wasser waren bemerkenswert. Da der Geburtsort in der heutigen Woiwodschaft Großpolen liegt, wird Lorenz-Murowana oft fälschlicherweise als polnischer Maler bezeichnet.
W: Mondschein über der Insel Vilm, 1947, Öl (Privat-Sammlung); Abend auf Rügen, Fischer ziehen ein Boot an Land, Binz (Privat-Sammlung); Fischer am Kap Arkona (Privat-Sammlung)