Künstler der DDR – K: Kliefert, Erich

MENUMENU

Kliefert, Erich geb. 20.6.1893 Berlin gest. 30.1.1994 Stralsund
Maler, Restaurator. 1909-10 Lehre als Glasmaler in Berlin. 1914-18 Militärdienst Soldat in Polen und Frankreich. 1910-14 und 1919-20 Unterrichtsanstalt Kunstgewerbemuseum Berlin bei M. Kutschmann 1920-21 Kunstgewerbemuseum Berlin und Staatliche Kunstschule. 1921-24 Kunsterzieher in Berlin, Greifswald, Wollin, ab 1924 Zeichenlehrer in Stralsund. 1927 Auszeichnung mit dem 1. Preis Notgeldwettbewerb Stralsund. 1923 Heirat mit Mathilde Giessen.. 1928 (34?) Studienreise Italien. 1945 Kriegsdienst. 1946-61 wieder Kunsterzieher in Stralsund, Zirkelleiter Kulturbund, Volkswerft Stralsund, Kunsterzieher und Abteilungsleiter an der Volkskunstschule Stralsund. 1951-73 Restaurierungsaufgaben Institut für Denkmalpflege Schwerin. Seit 1961 freischaffender Maler und Grafiker. Häufige Rügenaufenthalt und Hiddensee. 1980 Reise nach Norwegen.
W: Hügellandschaft auf Hiddensee, um 1930, Öl auf Pappe, 35×42, Rugia 2014; Restaurierungsarbeiten u.a. in Schloß Boldevitz, Fassadengestaltung Stralsund, 1935 Wandgemälde Bahnhofshalle Stralsund, Stralsunder Schulen, Hotel Baltik, Ratskeller Stralsund, Kunsthalle Hamburg, Museum Stralsund und Greifswald; Fischerdörfer auf Hiddensee, o.J., Aquarell, 42×61 (Kat. 1955); Zeesenboote vor Hiddensee, 1943, Aquarell, 50×65 (Rugia 2014); Einsame Mühle, 1957 (Galerie am Gendarmenmarkt Berlin); Hiddensee, 1947, (Nachlass in der Galerie am Gendarmenmarkt Berlin); Neuendorf auf Hiddensee, 1958, Mischtechnik (Kulturhistorisches Museum Stralsund); Kleiner Vilm, 1964, Zeichnung (Abb. Archiv Vilm-Verein); Hiddensee, 1965, Aquarell (Abb. Faltblatt 1993); Hiddensee (20 Blatt), 1980, Lithographie (Kulturhistorisches Museum Stralsund);
A: 1950 Mecklenburger Künstler zum Thema Nationale Front, Staatliches Museum Schwerin; 1950/51 Mecklenburger Künstler, Staatliches Museum Schwerin; 1951 Rechenschaftsausstellung des Verbandes Bildender Künstler Mecklenburgs, Staatliches Museum Schwerin; Kat. Mecklenburgische Künstler, Malerei, Grafik, Plastik, hrsg. Verband Bildender Künstler Deutschlands, Bezirke Schwerin, Rostock, Neubrandenburg, 1955; Kat. „Wir gratulieren unserer Republik“ Bildende Kunst des Bezirkes Rostock zum 25. Jahrestag der DDR, Kunsthalle Rostock, 1974; 1979 Kulturhistorisches Museum Stralsund: Als feierliche Würdigung des 30. Jahrestages der DDR übereichen wir mit einer Sonderausstellung unter dem Thema „Blumen für unsere Republik“ einen Strauß aus Blumenbildern der vergangenen 30 Jahre; 1978 Museum Stralsund 85. Geb., 1983 90. Geb. Museum Stralsund, 1986 Stralsunder Scheelehaus, Stralsunder Dielenhaus, 1989 Kleine Humboldtgalerie Berlin; Faltblatt: Erich Kliefert zum 100. Geburtstag, Kulturhistorisches Museum der Hansestadt Stralsund 1993; Faltblatt: Erich Kliefert 1893-1994, o.J., o.O.
AB: Halle, Rostock, Stralsund,
L: Kat. Mecklenburgische Künstler, Malerei, Grafik, Plastik, hrsg. Verband Bildender Künstler Deutschlands, Bezirke Schwerin, Rostock, Neubrandenburg, 1955; Dr. Beyer: Erich Kliefert zum 80. Geb., in: Denkmalpflege 1973; Herbert Ewe: OZ 10.8.1978; Künstler-Matrikel Bezirk Rostock 1982; M. Baade, W.-D. Stock: Hiddensee, 1992; G.-H. Vogel, B. Lichtnau: Rügen, 1993; Faltblatt Erich Kliefert zum 100. Geburtstag. Kulturhistorisches Museum Stralsund, 1993; (OZ 20./21.3.04); Ruth Negendanck: Hiddensee: die besondere Insel für Künstler. Edition Fischerhuder Kunstbuch 2005