Künstler der DDR – S: Stoll, Uli

Stoll, Uli geb. 21.4.1923 Gut Pluckow bei Sagard auf Rügen gest. 1952
Volksschule in Promoisel, Gymnasium Bergen. Er wollte Maler werden. 1940 Praktikum als Technischer Zeichner bei den Heinckel-Werken in Rostock. Einberufung zum Wehrdienst. Nach 1945 floh seine Familie von Rügen nach Bendorf. Von 1947-51 studierte er in Trier Malerei und Grafik und beteiligte sich dort an einer Kunstausstellung. Er starb an Kinderlähmung.
W: Blick auf den Jasmunder Bodden, 1939; Elternhaus in Pluckow
A: Museum Bendorf nach 1989
L: OZ o.J.; Schwester Herta Stoll, Bendorf