Künstler der DDR – S: Schultz-Liebisch, Jörg

MENUMENU

Schultz-Liebisch, Jörg geb. 1957 Berlin
Sohn des Paul Schultz-Liebisch. 1974-76 Lehre als Schriftsetzer und Plakatmaler. 1976/77 Arbeit bei der DEWAG-Werbung Berlin. 1978-83 Grafik-Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Werner Klemke und Gerhard Bläser, Diplom 1983. 1983-87 freischaffender Grafiker und Illustrator, seit 1988 Grafiker des Schauspielhauses Berlin. Seit 12989 verstärkte Hinwendung zur Malerei.
W: Hiddensee, 1989, Kaltnadelradierung, s. CD Archiv Vilm-Verein.
A: seit 1984
L: selbst