Künstler der DDR – P: Pfeifer, Uwe

MENUMENU

Pfeifer, Uwe geb. 14.2.1947 Halle
1965/66 Abitur und Lehre als Gebrauchswerber. 1968-73 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Werner Tübke, Wolfgang Mattheuer und Hans Mayer-Foreyt. 1973-78 freischaffend in Halle-Neustadt. 1975-78 Lehrauftrag im Fach Lithographie an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle. 1975-77 Ehrendienst in der NVA. 1977-82 Studium an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein Halle, Fachrichtung Malerei/Grafik bei F. Ruddigkkeit. Seit 1982 wieder freischaffender Maler und Grafiker in Halle. Seit 1985 Lehrauftrag für Lithographie an der Hochschule Burg Giebichenstein. Reisen in die Mongolei, die Bundesrepublik, nach Italien und in die Sowjetunion. 1984 Kunstpreis der Stadt Halle. 1988 Händel-Preis der Stadt Halle. Zwei Werke in der Nationalgalerie.
W: Druck in Kulturstiftung Rügen
L: Kat. Kunst in der DDR, Nationalgalerie Berlin, 2003;