Künstler der DDR – M: Muzeniek, Peter

MENUMENU

Muzeniek, Peter geb. 1941 Lódž
Legte 1959 das Abitur an der Goethe-Oberschule in Schwerin ab und absolvierte anschließend eine Lehre zum Schrift- und Plakatmaler bei der DEWAG-Werbung in Schwerin. Ab 1965 schloss er ein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig an. Das Diplom erwarb er 1970. Danach arbeitete er als freiberuflicher Grafiker, Illustrator und Karikaturist in Berlin. Seit 1980 ist er ständiger Mitarbeiter im Satiremagazin Eulenspiegel. Seine Arbeit wurde vielfach prämiert, unter anderem mit dem Deutschen Preis für die politische Karikatur. Muzeniek lebt in Berlin.
A: 1976 Staatliches Museum Schwerin; 1986 Kleine Galerie am Bodden Dranske