Künstler der DDR – K: Kratzsch, Heidrun

MENUMENU

Kratzsch, Heidrun geb. 29.1.1954 Blankenhain
1970-74 Ausbildung zur Gebrauchswerberin. 1974-77 Studium für Mode- und Textildesign an der Fachschule für angewandte Kunst, Fach Textilgestaltung, in Schneeberg/Erzgebirge. Seit 1977 Lebt und arbeitet sie in Neuenkirchen/Rügen.
W: Inselimpressionen, 1978, (Textil: Hanf) (Abb. S. Kat.); Geborgenheit, 1984, Gobelin 115×135 (Abb. Kat. 1984)
A: 1979 6. Bezirkskunstausstellung Kunsthalle Rostock, 1980 Greifswald; Haus der NVA Prora 1982 (OZ 8.6.1982); 1983 „Kleine Galerie am Bodden“ Haus der NVA Dranske (Chronik D. Herz); 1981 „Kleine Galerie Nord“ Sassnitz (OZ 17.11.81); 1981, 1984 Gruppenausstellung „Kleine Galerie Nord“ Sassnitz (OZ 9.5.81; 3.10.84); 1983 Orangerie Putbus (OZ 31.10.1983), 1984 Orangerie Putbus
AB: 1980 „Textil 80“ Leipzig, „Miniaturtextil“ Szombathely/Ungarn
L: Kat. 6. Bezirks-Kunstausstellung Kunsthalle Rostock, 1979; Tiedemann, Klaus: Junge Künstler an der Küste. In: 5. Almanach für Kunst und Kultur im Ostseebezirk, 1982, S. 7-13; Künstler-Matrikel Bezirk Rostock, 1982; Kat. VII. Kunstausstellung Bezirk Rostock, Kunsthalle Rostock, 1984 (Abb.); G.-H. Vogel, B. Lichtnau: Rügen, 1993; Kat. Kunst im Dialog, Sparkasse Rügen, 1996; Kunst auf Rügen zwischen 1940 und 1997, 1997/98; (OZ 6.8.96)