Künstler der DDR – K: Kratzsch, Hans Werner

MENUMENU

Kratzsch, Hans Werner geb. 23.12.1946 Piegel
1963-65 Lehre als Zimmermann. 1969-71 Studium im Fach Holzgestaltung an der Fachschule für angewandte Kunst Schneeberg/Erzgebirge bei Karl Eckstein. Studienreisen 1978 in die UdSSR. Seit 1974 lebt er als freischaffender Holzbildhauer in Neuenkirchen auf Rügen.
W: Holzobjekte; Kelche, 1978, Holz (Abb. Kat. 1979); Spieltier, 1984, Holz 300×400 (Abb. Kat. 1984)
AB: 1981 Gemeinschaftsausstellung „Kleine Galerie Nord“ Sassnitz (OZ 9.5.81), 1984 (OZ 3.10.1984); Haus der NVA Prora 1982 (OZ 8.6.1982); 1983 „Kleine Galerie am Bodden“ Haus der NVA Dranske (Chronik D. Herz); Orangerie Putbus 1985 (OZ 22.12.1985); Orangerie Putbus, V. Verkaufsausstellung: Künstler & Handwerker der Insel Rügen – Malerei, Grafik, Plastik, Keramik, Glas, Holzgestaltung, Metallgestaltung, Fotografie, Textilgestaltung. November/Dezember 1987 (OZ 16.12.1987);
AB: 1977 Riga, 1977/78 VIII. Kunstausstellung der DDR Dresden Albertinum
L: Kat. 6. Bezirkskunstausstellung Kunsthalle Rostock, 1979; Künstler-Matrikel Bezirk Rostock, 1982; VII. Kunstausstellung Bezirk Rostock, Kunsthalle Rostock, 1984 (Abb.); G.-H. Vogel, B. Lichtnau: Rügen, 1993; Kunst im Dialog (Kat.) Sparkasse Rügen, 1996; Kat. Kunst auf Rügen zwischen 1940 und 1997, 1997/98; (OZ 21.6.96, 5.7.96, 8.7.96, 23./24.5.98)