Künstler der DDR – K: Klatte, Ruth

MENUMENU

Klatte, Ruth geb. 15.7.1925 Dresden
1941 Besuch der Kunstgewerbeschule Dresden. 1952 Aufnahme in den Verband Bildender Künstler der DDR. 1956 Malaufenthalte auf Fischland und Darß, Arbeit mit Arnold Klünder. 1958 Begegnung mit Hans Kinder. 1961 Übersiedlung nach Wieck. 1977 Beginn freischaffend zu arbeiten.
W: Haus im Winter, o.J., Linolschnitt, 26×35 (Schule Poseritz); Steilküste, o.J., Linolschnitt, 26×33 (Schule Poseritz); Rügen-Ostseelandschaft, 1965, Öl/Pappe, 45×38 (Privat-Sammlung); Alte Fischerkaten, 1965 (Privat-Sammlung); Winter am großen Jasmunder Bodden, 1971, Aquarell (Kulturhistorisches Museum Stralsund); Steilküste, 70iger Jahre, Holzschnitt, 13×10 breitbandig (Privat-Sammlung); Zwei graphische Zyklen „Norddeutsche Landschaft“; Wanderausstellung „Graphik aus dem Norden der DDR“ 1976/77 Finnland, Schweden, Norwegen, Asien. Rügenbezug?; „Bäume am Bodden, Steilküste, Haus im Winter“ 3 Linolschnitte, Oberschule Poseritz (OZ 29./30.12.84)
A: Kat. „Wir gratulieren unserer Republik“ Bildende Kunst des Bezirkes Rostock zum 25. Jahrestag der DDR, Kunsthalle Rostock, 1974; Ausstellung 4.10.2008 Alte Schule Ahrenshoop
L: Künstler-Matrikel Bezirk Rostock, 1982; OZ 29./30.12.84