Künstler der DDR – H: Homberg, Konrad

MENUMENU

Homberg, Konrad geb. 9.6.1925 Quedlinburg/Harz gest. 27.9.1975 Greifswald
1946 Ausbildung zum Gebrauchsgraphiker an der Meisterschule für gestaltendes Handwerk Magdeburg. 1948/49 Werklehrerseminar in Halle, 1949-56 arbeitet er als Kunsterzieher in Quedlinburg. Ab 1956 künstlerische Lehrtätigkeit an der Universität Greifswald, Institut für Kunsterziehung. Einflüsse durch Gabriele Mucchi und Herbert Wegehaupt. 1958 Studienaufenthalt an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee. 1966 Berufung zum Dozenten für Theorie und Praxis der künstlerischen Gestaltung am Greifswalder Institut für Kunsterziehung. 1972 wird er dort Professor. Mitglied im VBK. Regelmäßige Rügenaufenthalte.
W: Hommage à C.D. Friedrich, Blatt 1 und 2, 1965, 61×42, Feder, teilweise laviert (Pomm. Landesmuseum Greifswald); Zickersches Höft (Abb. Kat. 1974); Gewitter über Groß Zicker (Bäume im Gewitter), 1964, 61×42, Federzeichnung, (Abb. Kat. 1967) (Pom. Landesmuseum Greifswald); Hommage à Caspar David Friedrich I, 1971, Öl/HF, 70×100 (Pomm. Landesmuseum Greifswald) (Kat. 1973); Hommage à Caspar David Friedrich, Rügen II, 1973, Öl/HF (Pomm. Landesmuseum Greifswald); Rügen, 1973, Federzeichnung; Landschaft Groß Zicker, 1973, 64,3×57,4, Pastellstift farbig (Pomm. Landesmuseum Greifswald);
A: 1965 Staatliches Museum Schwerin, GA Junge Kunst in Mecklenburg; 1966 Museum der Stadt Greifswald; 1966 anläßlich des 20-jährigen Bestehens des Institutes für Kunsterziehung der E.-M.-Arndt-Universität, GA Museum der Stadt Greifswald; Greifswalder Künstler stellen aus Malerei – Zeichnungen – Druckgrafik, Plastik, Gebrauchsgrafik, angewandte Kunst, künstlerische Fotographie 1970-73 (Kat.); Kat. „Wir gratulieren unserer Republik“ Bildende Kunst des Bezirkes Rostock zum 25. Jahrestag der DDR, Kunsthalle Rostock, 1974;
L: Kat. Bildende Kunst an der Ostsee, Ausstellung im Museum der Stadt Rostock, 1960 (3. Ostseewoche) hrsg. Komitee der Ostseewoche und Verband bildender Künstler; Kat. Mensch und Landschaft Nordostdeutschlands , Gemälde-Grafik, Museum der Stadt Greifswald, 1967; Kat. Zimmermann, H.: Konrad Homberg 1925-1975 Rostock, 1976; Kat. Greifswalder Künstler stellen aus Malerei – Zeichnungen – Druckgrafik, Plastik, Gebrauchsgrafik, angewandte Kunst, künstlerische Fotographie 1970-73; G.-H. Vogel, B. Lichtnau: Rügen, 1993; Kat. Ein Rückblick – 25 Jahre Kunsthalle Rostock, gleichzeitig Bestandskatalog Malerei, Rostock, 1994