Künstler der DDR – H: Hoge, Annelise

MENUMENU

Hoge, Annelise geb. 2.12.1945 Gießmannsdorf
1964-65 erhält sie eine Ausbildung zum Maurer. 1965-67 Studium der Architektur an der TU (Technische Universität) Dresden. 1967-72 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei G. Kettner und G. Horlbeck. 1972 Abschluß als Diplomgraphikerin. 1972-82 arbeitet sie freischaffend in Bergen auf Rügen. 1982-85 Meisterschülerin an der Akademie der Künste in Berlin bei Werner Stötzer. Seit 1985 ist sie wieder freischaffend in Bergen tätig. Zu DDR-Zeiten erhält sie kaum Auftragsarbeiten. Studienreisen unternimmt sie 1964, 1979 in die UdSSR und 1966,1978 nach Ungarn.
W: Landschaft bei Rügen, 1976, Aquarell; Regen über der Ostsee, 1977, Aquarell; Steilküste bei Sassnitz, 1979, Holzschnitt (Kat. 1980); Liebe Fee, bitte rette das schöne Schloss Üselitz, 1980, Holzschnitt, 29, x 41,8 (Sammlung T.); Steilküste, Aquarell, 14×20 (Sammlung T.); Kinder am vereisten Bodden, 1980, Kaltnadel auf Ekalon, 10,2 x 14,8 (Sammlung T.); Blick auf Putbus, 1980, Kaltnadel auf Ekalon, 14,9 x 18,4 (Sammlung T.); Boddenlandschaft, 1985, Aquarell, 29×41 (Privat-Sammlung); Frau mit Kind am Bodden, 1985, Holzschnitt, 7×23 (Privat-Sammlung); Rügensche Hausmarken, 1986, Farbholzschnitt, 74,8×30 (Sammlung T.); Rügensche Zeichen, 1986, Farbholzschnitt, 65×24,5 (Sammlung T.); Rügenlandschaft (Groß Zicker), 1986, Holzschnitt, 26,0×70,5 (Sammlung T.); Weberin, 1989, Aquarelldruck, 63×45 (Sparkasse Rügen, Abb. Kat. 1996); o. T. Küstenlandschaft, 1989, Kalte Nadel, 15x 21,5 (Sammlung T.); Kuh mit Kälbchen, 1989, Farbholzschnitt, 44×69 (Sammlung T.); o. T. Landschaft mit Bäumen und Kindern, Kaltnadel, 14,2×18 (Sammlung T.);
A: Kat. „Wir gratulieren unserer Republik“ Bildende Kunst des Bezirkes Rostock zum 25. Jahrestag der DDR, Kunsthalle Rostock, 1974; 1975 Kreiskulturhaus Bergen mit Gudrun Arnold und Mechthild Hempel, 1976, 1978 Kunsthalle Rostock; 1974; 1976, 1978 „Junge Künstler der DDR“, Frankfurt/Oder; 1979 Rostocker Künstler in Varna, Riga, Livorno, Algier, Wanderausstellung Finnland, Norwegen, Schweden; 1979 Bezirkskunstausstellung Rostock; 1977/78 VIII. Kunstausstellung der DDR, Dresden; zahlreiche Ausstellungen und Beteiligungen im In- und Ausland; 1981 Gemeinschaftsausstellung „Kleine Galerie Nord“ Sassnitz (OZ 9.5.81); Haus der NVA Prora 1982 (OZ 8.6.1982); AB Orangerie Putbus 1983 (OZ 31.10.1983), 1984, 1985 (OZ 15.11.1985) Orangerie Putbus, V. Verkaufsausstellung: Künstler & Handwerker der Insel Rügen – Malerei, Grafik, Plastik, Keramik, Glas, Holzgestaltung, Metallgestaltung, Fotografie, Textilgestaltung. November/Dezember 1987 (OZ 16.12.1987); von 1967-87 war sie bei „100 ausgewählte Graphiken“ immer dabei; Malereien, Aquarelle. 3 Gemälde und Graphik Besitz der Kunsthalle Rostock; Dranske Haus der NVA?
L: Künstler und Kunsthandwerker des Kreises Rügen stellen sch vor, Orangerie Ausstellung Putbus 1978; K. Tiedemann: Kunsterlebnis mit Hindernissen? OZ 1./2.3.1980 (Faltblatt); Anneliese Hoge: Malerei Grafik, VBK DDR, Kunsthalle Rostock, Atelierausstellung 1980; Künstler-Matrikel Bezirk Rostock. Maler und Graphiker, Bildhauer, Gebrauchsgraphiker, Kunsthandwerker, Bühnenbildner, Restauratoren, Rostock 1982; VII. Kunstausstellung des Bezirkes Rostock, Kunsthalle Rostock, 1984; Kunst im Dialog, 1996 Sparkasse Rügen; Kunst auf Rügen zwischen 1940 und 1997 (Kat.), Greifswald, Stralsund, Szczecin, Putbus 1997/98; G.-H. Vogel, B. Lichtnau: Rügen, 1993; Kat. Ein Rückblick – 25 Jahre Kunsthalle Rostock, gleichzeitig Bestandskatalog Malerei, Rostock, 1994; Kat. Vorwärts und nicht vergessen … Kunst der drei ehemaligen Nordbezirke der DDR Malerei, Grafik, Plastik aus dem Kunstarchiv Beeskow, Greifswald, 2004;