Künstler der DDR – F: Freitag, Fritz

MENUMENU

Freitag, Fritz geb. 1.09.1915 Königshütte gest. 23.07.1977 Halle
1927 Übersiedlung nach Halle. Steinmetzlehre anschließend Retuscheur dann Lagerarbeiter. Daneben besuchte er Aktzeichenkurse bei Carl Crodel an der Kunstgewerbeschule Burg Giebichenstein Halle. 1933 Studium ebenda, später bei Carl Crodel Privatunterricht. 1936/37 Studium an der Vereinigten Staatsschule Berlin Charlottenburg. 1937-1940 Studium an der Kunstgewerbeschule Burg Giebichenstein. 1940-45 Soldat, seit 1945 in Halle freischaffend. 1947 Mitglied der Künstlergemeinschaft „Fähre“. 1961 Kunstpreis der Stadt Halle. Als Zweitwohnsitz bewohnte er 2 Zimmer in Vitte (Kreisarchiv Bergen, Bdnr. 37, o.J. ca. 1977).