Kuenstler der DDR – D: Drake, Heinrich

MENUMENU

Drake, Heinrich geb. 15.2.1903 Ratsiek/Lippe-Detmold gest. 26.7.1994 Berlin
1918-21 Schuhmacherlehre beim Vater. 1923-27 Volontär als Holzschnitzer in Detmold. 1927-29 Studium an der Kunstgewerbeschule Dresden bei Karl Albiker. 1929 Umzug nach Berlin. 1946 Gründungsmitglied der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, ab 1949 Professor und Leiter der Abteilung Plastik. 1954 Mitglied der Akademie der Künste. 1954 und 1965 Nationalpreis der DDR. Sieben Werke in der Nationalgalerie.
W: Rügen, 1954; Bei Sassnitz, 1970; Rügen, 1954; Stimmung auf Rügen, 1954; Rügen, 1954; Kiefernwald auf Rügen, 1954; Alter Baum bei Sassnitz, 1970; Zeltplatz auf Rügen, 1954, Zeichnung/Pastell, 19×19,8 (alles Privat-Sammlung)
L: Chronik D. Herz Haus der NVA Dranske; Kat. Kunst in der DDR, Nationalgalerie Berlin, 2003