Künstler der DDR – B: Besser-Güth, Anke

MENUMENU

Besser-Güth, Anke geb. 16.12.1940 Erfurt
Bildhauerin. 1959/60 absolvierte sie eine Lehre als Steinmetz. 1960-66 Studium an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden bei Gerd Jaeger, Hermann Naumann und Walter Arnold. Ab 1966 als freie Bildhauerin in Erfurt. 1975 erhielt sie den Kulturpreis der Stadt Erfurt. Im VBK Vorsitzende. In den 60er Jahren Aufenthalte auf Hiddensee.
A: 1970, 1972 Einzelausstellungen in Erfurt; 1972, 1977, 1982 Kunstausstellung der DDR; 1969, 1972, 1975, 1979, 1984 Bezirkskunstausstellung Erfurt; 1973 Plastik und Blumen, Berlin; 1977 Kunst und Sport, Leipzig;1981 Das Urteil des Paris in der DDR-Kunst, Gotha
L: Saur